Willkommen

Bei den Leisen Tönen. Manchmal braucht es einen Blog, um sich Luft zum Denken zu verschaffen. Keine Steckenpferde, Hobbies oder sonstiges Spezielles, nur Luft zum Denken.

Kontakt

shhhhtwoday(at)googlemail.com

Aktuelle Beiträge

Deine Gedanken sind gar...
Deine Gedanken sind gar nicht so abwegig. Ich denke...
Lo - 28. Jun, 10:30
Ferien II
Schrieb ich Ferien? Das war natürlich nicht so...
Shhhhh - 28. Jun, 00:09
Genau das ist der Punkt:...
Genau das ist der Punkt: anschauen, anhören bzw....
Shhhhh - 27. Jun, 20:41
Na ja, für die ganz...
Na ja, für die ganz jungen Leute ist das, was...
Lo - 27. Jun, 17:51
Was ich aber nie so wirklich...
Was ich aber nie so wirklich geglaubt hätte, ist...
Shhhhh - 26. Jun, 21:02

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Wir bleiben im Thema (Suchen)

Gestern suchte ich zu Fontanes Roman „Irrungen, Wirrungen“ nach einer dezidierten Meinung zu Fontanes Pflanzensymbolik und fand erst einmal nichts, außer dem Hinweis, dass es im Handbuch des deutschen Aberglaubens wohl einiges zu entdecken gäbe. Ich schlage mich ja seit geraumer Zeit mit dem Gedanken herum, das Ding endlich zu kaufen, und immer dann, wenn ich soweit bin, ist es plötzlich nicht mehr verfügbar bei meinem Antiquar des Vertrauens.

Das ist aber nicht schlimm, denn wie ich über Wikipedia erfuhr, traute sich die Bibliothek Elbing (Elblag) ein Exemplar dieses Werks einzuscannen und der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Naja, mein Rechner, nicht der schnellste, durch einen Virus, den ich zwar erkennen aber nicht entfernen konnte, massiv beeinträchtigt in seiner Leistung, sollte mir also nun die Freude des Nachschlagens vermitteln.

Ich versuchte sogleich die erste Pflanze: eine Butterblume. Der Eintrag muss sich laut Inhaltsangabe in Band zwei befinden. Ein Aufruf bestätigte dies auf phänomenal glückliche Art und Weise. Ich sah, dass der Band gut 1000 Seiten hatte und schätzte. Ich schlug aufs Geratewohl die Seite 926 auf und fand sofort den richtigen Eintrag. Das ist mir selbst mit einem Buch in der Hand nur selten geglückt:

Butterblume: s. Hahnenfuß
Trithemius - 26. Feb, 10:58

Meinst du das 10-bändige Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens von Bächtold-Stäubli? Das hätte ich wohl auch gern, aber selbst die Taschenbuchausgabe kostet bei Amazon über 200 Euro.

Shhhhh - 3. Mrz, 21:32

Ja, die meine ich. Mein Archivar des Vertrauens stöbert die für mich auf.
iGing - 26. Feb, 13:27

Sollte man sich ein Wörterbuch des Aberglaubens zulegen? Bringt das nicht Unglück?

Trithemius - 27. Feb, 11:31

Zur Sicherheit zweimal über die linke Schulter spucken.
Shhhhh - 3. Mrz, 21:33

Unbedingt! ;)
Lo - 27. Feb, 19:31

Das ist Deine Woche!
Du solltest Lotto spielen!
;-)

Shhhhh - 3. Mrz, 21:34

...eher ein Rubbellos, nach dem Eintrag Hahnenfuß habe ich dann nämlich sehr lange suchen müssen.

Suche

 

Status

Online seit 2385 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jun, 10:30

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

kostenloser Counter

Blogverzeichnis Creative Commons Lizenzvertrag
Shhhhh.

Alles nur Theater
Auf Spatzen geschossen
Auslaufmodell Buch
Den Ball gespielt
Der alltägliche K(r)ampf
Die kleine Form
Gedankeninseln
Geldregierung Arbeitsplatz
Gelegenheitslyrik
HaCK
Herr Fischer
Klassenraum
Links
Mensagespräche
Nichts Spezielles
Ohne Brille
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren