Willkommen

Bei den Leisen Tönen. Manchmal braucht es einen Blog, um sich Luft zum Denken zu verschaffen. Keine Steckenpferde, Hobbies oder sonstiges Spezielles, nur Luft zum Denken.

Kontakt

shhhhtwoday(at)googlemail.com

Aktuelle Beiträge

Wir wollen uns doch wohl...
Wir wollen uns doch wohl nicht aus den Tasten verlieren? ;-)
Lo - 20. Feb, 19:10
Oh nein.
Oh nein.
boomerang - 20. Feb, 15:51
Dieses Blog oder Twoday?...
Dieses Blog oder Twoday? In sieben Jahren?
Trithemius - 18. Feb, 19:55
Oh! Das finde ich schade....
Oh! Das finde ich schade. Hab immer sehr gerne bei...
wortmischer - 14. Feb, 16:49
Ich gehe nicht mit.
Nach 2723 Tagen wird hier abgeschaltet. Ich bleibe...
Shhhhh - 13. Feb, 22:43

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Weiß ist keine Farbe,

sondern eigentlich alle Farben auf einmal, weshalb wir weiß dann als weiß wahrnehmen. Deshalb ist weiß, obwohl es aus allen Farben zu bestehen scheint, doch ziemlich unbunt. Im Gegensatz zum reizarmen Grau hat Weiß jedoch einen phänomenalen Vorzug: es sieht nicht nur weniger trist, sondern auch gleich viel sauberer aus ( die Werbebranche nutzt diesen Effekt immer wieder ).
Deshalb hatten meine Frau und ich uns für die letzte Woche vorgenommen, unsere Fliesenfugen zu weißen. Bei weißen Fliesen und grauen Fugen ergibt sich einfach immer ein Bild von leicht verschmutzt, führte meine Frau als Argument ins Feld und ich, obwohl ich das nicht so recht einsehen wollte - denn der Werbung traue ich einfach nicht über den Weg - schloss ich mich dieser Aussage besser an und weißte mit.
Nach mehreren Tagen auswärts duschen ( denn im Bad sollten die Fugen ca. 48h Stunden trocknen ), überhaupt mehreren Anstrichen, einer kräftezehrenden Reinigungsprozedur für alles, was nicht in den Fugen landete, sondern auf dem Fliesenrand, ist das Werk nun endlich vollbracht. Die Fliesenfugen sind weiß.
Und, was ich noch viel erstaunlicher finde: es sieht tatsächlich besser aus.
Mr. Spott - 18. Jan, 16:58

Der zu Haufen getürmte Schnee an den Straßenrändern in meiner nordeutschen Heimat, besondern in den Ortsdurchfahrten, könnte auch mal wieder eine frische weiße Farbe gebrauchen.

Shhhhh - 20. Jan, 07:02

Ich würde mir ja eher wünschen, die Haufen schmelzen weg.
wvs - 20. Jan, 12:16

Vor Jahren hatte ich ein ähnliches Problem: Vergraute Fugen. Die Erneuerung mit Hilfe eines sogenannten "Fugenstiftes" erwies sich vom Grundsatz her unkompliziert - da jedoch bei dieser Tätigkeit die Zielgenauigkeit mit der Zeit sinkt waren die "Nacharbeiten" aufwendiger als die Verschönerung selbst .... damals haben wir beschlossen das NIE wieder zu tun.

Shhhhh - 20. Jan, 21:55

Ja, das habe ich mir auch fest vorgenommen, werde dabei aber auf meine zweite Stimme zu achten haben, denke ich.

Suche

 

Status

Online seit 2625 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Feb, 19:10

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Blogverzeichnis Creative Commons Lizenzvertrag
Shhhhh.

Alles nur Theater
Auf Spatzen geschossen
Auslaufmodell Buch
Den Ball gespielt
Der alltägliche K(r)ampf
Die kleine Form
Gedankeninseln
Geldregierung Arbeitsplatz
Gelegenheitslyrik
HaCK
Herr Fischer
Klassenraum
Links
Mensagespräche
Nichts Spezielles
Ohne Brille
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren