Willkommen

Bei den Leisen Tönen. Manchmal braucht es einen Blog, um sich Luft zum Denken zu verschaffen. Keine Steckenpferde, Hobbies oder sonstiges Spezielles, nur Luft zum Denken.

Kontakt

shhhhtwoday(at)googlemail.com

Aktuelle Beiträge

Ich bitte Ihnen, weil...
Ich bitte Ihnen, weil ohne Du kann ich nicht bin.
Lo - 2. Dez, 18:49
Solche Vertraulichkeiten...
Solche Vertraulichkeiten verbitte ich Ihnen!
Shhhhh - 1. Dez, 14:57
Da haben Sie recht -...
Da haben Sie recht - gut, dass Dir das aufgefallen...
Lo - 1. Dez, 12:33
Wobei gewisse sprachliche...
Wobei gewisse sprachliche Inkonsistenzen zwischen "für...
NeonWilderness - 1. Dez, 12:16
Wenn's mal nicht klappt...
Shhhhh - 1. Dez, 11:32

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Freitagstexter

Freitagsbanner

Vielen Dank an den Herrn Strempfer für die Verleihung des Freitagstexterpokals an mich. Der Pokal steht hier auf meinem Schreibtisch und glänzt in der Sonne.

Heute ist es nun wieder soweit. Ich muss mich mit dem Gedanken vertraut machen, den Pokal wieder abzugeben, und dazu bitte ich alle Pokalübernahmewilligen einen Gedanken, einen Spruch, ein Gedicht oder sonstirgendeine Meldung, die sich in einen Kommentar fassen lässt, hier zu hinterlassen. Am Dienstag gegen 23:59:59 Uhr ist es dann an mir, aus den Einsendungen eine Auswahl zu treffen und den Gewinner zu küren. Ja, so geht das, so ging das und so wird das wieder gehen.

hubbie (Gast) - 17. Mai, 12:05

die Stütze ist da - ergo: bibamus!

Lo - 17. Mai, 12:24

Das stadtbekannte Restaurant "Zum schmierigen Löffel" präsentiert seinen neu gestalteten Außenbereich.

das bee - 17. Mai, 14:02

Beggars Banquet

Lo - 17. Mai, 15:02

Else Kasuppke konnte nicht verstehen, wieso man ihr beim "Perfekten Dinner" Punktabzug für die Tischdeko gab.

gulogulo - 18. Mai, 00:59

Draussen nur Gläschen.

Mechatroniker (Gast) - 18. Mai, 14:34

Papa Schampuskelch hatte seine vier Gören verdammt gut im Griff.

lost.in.thought - 19. Mai, 14:30

Und dann
tranken Mama Maus
und ihre vier Kinder
ein Gläschen auf ihrer feudalen Dachterrasse
um die tote Katze im Sack zu feiern...

Kulturflaneur - 20. Mai, 11:10

Jean-Louis hatte grosse Mühe, sein Glas-Xylophon zu stimmen.

schreiben wie atmen - 20. Mai, 19:09

Die kleinen Dramen städtischen Alltags:

Zum wiederholten Male scheiterte in der Stehbar "Zum durstigen Berber" ein spontaner Umtrunk an der Tatsache, dass niemand mehr fähig war, den Knoten der Flaschentasche aufzuknibbeln.

wortmischer - 21. Mai, 21:11

Hinterhofkonzert: Giacomo Bidoni und die vier Anisettes spielen auf

Suche

 

Status

Online seit 2557 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2. Dez, 18:49

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

kostenloser Counter

Blogverzeichnis Creative Commons Lizenzvertrag
Shhhhh.

Alles nur Theater
Auf Spatzen geschossen
Auslaufmodell Buch
Den Ball gespielt
Der alltägliche K(r)ampf
Die kleine Form
Gedankeninseln
Geldregierung Arbeitsplatz
Gelegenheitslyrik
HaCK
Herr Fischer
Klassenraum
Links
Mensagespräche
Nichts Spezielles
Ohne Brille
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren